Seinen Sitz Charles Eames am Maison-Ereignis und Gegenstand kaufen

st_hle_design

Haus und Gegenstand ist ein französischer Salon, der bereits seine Noblessebriefe erworben hat, er ankündigen seine große Rückkehr während des Monats vom Januar 2016 vom 22. bis zum 26. Januar am Park der Ausstellungen von Villepinte mit einer ganz frischen Organisation und einer Dynamik. Der Salon wird in drei großen Polen organisiert, dass Haus, Design und Innerarchitektur, Gegenstand und Luxus sind. Mit Leidenschaft erfüllt und Kenner können den Sitz Charles Eames in all seinem https://designsthle.yolasite.com/pracht während dieses Ereignisses aufdecken oder wiederentdecken. Der Salon ist für die Fachleute reserviert und ist von 9:30 an zugänglich, stellt fest, obwohl kostenlose Pendelbusse seit der Tür Trikot in Paris verfügbar sein werden und der Flughafen Charles de Gaulle. Schon war die letzte Ausgabe, die sich im Jahre 2015 gehalten hat, der Beweis einmal mehr, dass Haus und Gegenstand das beste Mittel ist, sich in den neuen Tendenzen hinsichtlich der Dekoration und des Designs einzutauchen.

Während der wenigen Tage, dass der Salon geöffnet worden ist, die Besucher, die hier Fachleute sind das Design aufdecken konnten, wie er und sogar ist, wie er sein müsste. Es ist ein Mittel durch dieses Ereignis, an den Käufern und Vorschriftsberechtigten zu zeigen, die von der ganzen Welt gekommen sind, welches die letzten Tendenzen hinsichtlich der Dekoration des Hauses und der Lebensräume sind. Die Käufer können so jüngste Ausgaben der Sitze Charles Eames für das größte Vergnügen ihrer Kunden finden. Für jene, die wünschen, davon mehr auf dem Ereignis zu wissen, wissen Sie, dass Haus und Gegenstand im Jahre 1995 geboren geworden ist. Dieser Salon ist aufgekommen aufgrund der Verbindung mehrerer Salons großen Ausmaßes: Paas, Tex‘ Stile, Moving, Arts Küche und Parallele und Mic.

All diese Gutachten und all dieses Potenzial zusammen stellen hat Haus und Gegenstand eine Spannweite hinaus gegeben, was man hoffen konnte. Der ersten Ausgabe des Salons ist es gelungen, 35.000 Besucher zu dränieren, die das Konzept geschätzt und zurückgekommen haben. Der Beweis davon ist, die Anzahl der Besucher ist von Jahr zu Jahr immer größer. Heute ist Haus und Gegenstand eine unumgängliche Verabredung für mit Leidenschaft erfüllt und Fachleute des Designs und des Dekos. Man findet in diesem Salon, Möbeln Design großen Ausmaßes an der starken allgemeinen Bekanntheit als der Sitz Charles Eames wieder. Der persönliche Freifahrausweis mit Magnetstreifen der Zugänge zum Ereignis wird im Allgemeinen einige Tage vor dem Beginn vermarktet und weniger teuer ist, wie, wenn er vor Ort verkauft wird. Er garantiert den Zugang während der ganzen Dauer des Salons und ist nur für nur eine Person gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*